Sonntag, 1. Mai 2011

Rasselbande

Darf ich vorstellen? Familie Maus! In meiner Umgebung schlüpfen momentan zahlreich die Küken aus den Eiern und so hab mich an eine Reihenproduktion Rassel-Mäuse gemacht.


Gestern wuselten sie noch durch die Küche. Nunmehr habe ich sie entzweit und sie an knubbelige Babyhände versandt, auf dass sie geknubbelt und geschüttelt werden.

So etwa eine F.C.-Hansa-Rostock-Maus:

Fräulein Maus:

Und der Mäuserich:

Piep, Piep, Piep, die Maus, die hat dich lieb. (Irgendwie ein dämlicher Post...)

Kommentare:

  1. ja, diese mäuschen sind entzückend! und das rot-weiss-gepunktete kräutergefäß hab ich auch, gglg

    AntwortenLöschen