Samstag, 27. November 2010

Für Spätzünder

Für alle, díe erst am heutigen Radio-Weihnachts-Lieder-Gedudel und an der Tatsache, dass draußen Schnee liegt, gemerkt haben, dass morgen der 1. Advent ist, hier einen schnell und einfach hergestellten Notfall-Adventskranz:

 Längliches Stück Holz sammeln oder kaufen.

Weihnachtliches Band drum wickeln, gern in geometrischen Formen:

Ein paar alte Zimtstangen darauf drapieren:

Zahlen oder Motive aus Wachsplatten freihand ausschneiden und mittels Handwärme anbringen:

Kerzen auf verziertes Holzstück stellen:

Dran freuen, wie hübsch und einfach der Adventskranz der Saison geworden ist:

Oh, wie schön!

Ah! Wie toll!

Kommentare:

  1. braaaavoooooo!!! *klatsch*
    *gg* erstaunlich, was man als nichtinformierter adventszeitverschläfer alles so daheim haben sollte *gg
    aber für eilige auf jeeeeden fall ne perfekte lösung!!
    in diesem sinne:
    einen wonnigen ersten advent!
    liebe grüsse
    andrea

    AntwortenLöschen
  2. Die Idee ist ja klasse und mal was ganz anderes. Gleich fürs nächste Jahr nen Knoten in mein Taschentuch häkeln *g*!!!
    LG Babsie

    AntwortenLöschen